Ecomi
Noch keine Artikel
im Warenkorb.
Sie sind hier:
  1. Startseite
  2. Damen

Leisten:

Gerbung:

vegetabilgegerbt
vegetabil gegerbt
Sortieren nach:
340 Artikel gefunden
Seite:
Think Stiefelette
129,90 €
159,90 € *
* bisher bei uns
Think Stiefelette
129,90 €
159,90 € *
* bisher bei uns
Think Stiefelette
129,90 €
159,90 € *
* bisher bei uns
Think Pumps
129,90 €
169,90 € *
* bisher bei uns
Think Damen Stiefelette
99,00 €
169,90 € *
* bisher bei uns
 
 
 
 
 
 
 
 
Think Stiefel
219,90 €
 
* bisher bei uns
Sortieren nach:
Seite:

Liebe Think Kunden,

auch in der neuen Herbst/Winter-Kollektion haben sich die kreativen Köpfe von Think wieder etwas ganz Besonderes für Sie einfallen lassen.

Die Modelle der neuen Saison sorgen für Bequemlichkeit und Komfort, und zwar sowohl für die modisch bewusste Think Kundin als auch für den modischen Mann, mit frechen Farben und außergewöhnlichen Accessoires.

Sie haben die Möglichkeit sich unter folgendem Link >> Hier geht es zu unserer Herbst/Winter-Kollektion << über die neuesten Trends, aktuellsten Farben und Formen der Think Kollektion zu informieren.

Bei der Kollektionsentwicklung wurde großer Augenmerk auf schonenden Umgang mit der Natur und ihren Rohstoffen gelegt. Gerade dadurch bekommen die Schuhe ihren eigenen Charakter. Perfekte Passform und ein Höchstmaß an Tragekomfort werden durch den Einsatz von fußgerechten Leisten gewährleistet. Bekannte Leisten wie AIDA, CHILLI oder bei den Herren KONG sorgen für bewährte Passformen. Neu hinzugekommene Formen ergänzen die Kollektion. Individualität und persönliche Freude am Schuh sind die Grundlage der Think Kultur.

Think bringt Image und Freude.

Damit Sie lange Freude an Ihren Think Schuhen haben, möchten wir Ihnen hier noch ein paar Pflegetipps mit auf den Weg geben, denn „Nichts braucht mehr Pflege als ein Paar schöne Schuhe und eine Freundschaft“.

Staub und Schmutz müssen vor Anwendung der Schuhcreme sorgfältig vom Schuh entfernt werden. Bei Glattleder genügt das Verwenden eines Tuches (leicht feucht, nicht nass). Think Schuhcreme immer nur hauchdünn (weniger ist mehr) auf das beiliegende Schwämmchen geben und danach mit kreisenden Bewegungen auf den Schuh auftragen. Bitte beachten Sie, dass Schuhcreme bei manchen Lederarten die Farbintensität verändern kann. Wir raten daher immer, die Schuhcreme an einer kleinen Fläche vor der Erstverwendung zu testen.
Anschließend mit einem weichen, nicht fusselnden Wolltuch oder mit einer handelsüblichen Bürste polieren.

Weitere Tipps zur Schuhpflege:

Ruhepause: Ihre Schuhe sollten regelmäßig rasten. Mind. 48 Stunden. Und am besten in einem Schuhspanner, um die Form zu bewahren.

Trocknen: Niemals nasse Schuhe auf die Heizung stellen. Besser: mit Zeitungspapier ausstopfen.

Putzen: Mindestens 1x pro Woche. Verwenden Sie Schuhcreme, keinesfalls "easyshine"-Produkte, die das Leder austrocknen.

Tragen: Vor dem ersten Tragen bitte putzen und imprägnieren. Und verwenden Sie bitte einen Schuhlöffel! Beim Ausziehen niemals mit dem Fuß auf die Ferse steigen.

Um eine optimale Pflege für Ihre Schuhe zu gewährleisten, hat die Firma Think auch eigene Pflegeprodukte entwickelt. Produziert wird die Schuhcreme in Deutschland und dann in Österreich durch den Verein „Lebenshilfe Ober-Österreich“ abgefüllt. Dieser Verein bietet Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen eine Tagesstätte. Der Erlös, der durch den Verkauf der Pflegeprodukte erzielt wird, kommt diesem Verein in vollem Umfang zu Gute.

 

Die Verarbeitung von vegetabil gegerbtem Leder, also Leder, das pflanzlich aufbereitet wurde, ist der Mittelpunkt des Handelns der Think Schuhfabrik.

 

Was sind pflanzlich gegerbte Leder?

Statt die Leder mit Chemikalien zu behandeln, benutzt die Firma Think ausschließlich gerbstoffreiche Pflanzenteile wie z.B. Rinde, Holz, Blätter, Früchte usw., um die eingesetzten Ledermaterialien zu gerben. Man unterscheidet zwischen hydrolisierbaren (säurebildend) und kondensierbaren (schlammbildend) Gerbstoffen. Wasserstoffbrücken sorgen für die nötige Bindung zwischen den Gerbstoffen und den Kollagen. Die Vielzahl dieser Bindungen macht die Gerbung relativ stabil. Die o.g. Pflanzenteile nämlich Rinde, Holz, Blätter usw. gelangen pulverförmig in die Verarbeitung und sind somit wesentlich reiner und konzentrierter als die ursprünglichen Pflanzenteile. Durch diese Art der Gerbung erlangt das Leder eine außergewöhnliche Atmungsaktivität, Elastizität und Geschmeidigkeit. Und dies ist genau das, was die Think Kollektion auszeichnet. Seit einigen Saisons fertigt die Firma Think auch Damenhandtaschen. Die Entwicklung und Fertigung dieser Taschen erfolgt auf dem gleichen Wege, wie die Fertigung der Schuhe. Die Materialien sind im Wesentlichen die gleichen und genau in der Optik auf die Schuhe abgestimmt. Mit der neuen Kollektion Frühjahr/Sommer 2014 sind auch wieder einige Taschen in die Kollektion mit aufgenommen worden. Es handelt sich dabei um hochwertige, modische Taschen, die die Schuhkollektion sinnvoll ergänzen und abrunden. Um die passenden Accessoires zu Ihren Schuhen zu finden, haben wir unter den Produktbeschreibungen ein paar Vorschläge für Sie zusammengestellt.

 

Wir hoffen, wir konnten Sie ein wenig neugierig machen und wünschen Ihnen viel Spaß beim durchstöbern unserer Think-Schuhe-Online.de Internetseite.

Ihr Think-Online-Team


Sie wollen wissen, wo die Firma Think herkommt?

Mitten im Sauwald im idyllischen Westen Oberösterreichs, ca. 30 km von Passau entfernt, liegt Kopfing. Die Familie Koller geht dort seit 9 Generationen dem Schuhmacher-Handwerk nach. Mitte der 50er Jahre wurde von Herrn Koller sen. Die Marko Schuhfabrik gegründet, aus der letztlich die Firma Think entstanden ist.  

Ursprünglich war die Kollektion ausschließlich auf Herrenschuhe ausgerichtet. 1990 faste der Sohn, Herr Martin Koller, den Entschluss, die Ausrichtung und Produktschiene zu ändern. Er legte den Schwerpunkt seiner Arbeit auf Ökologie und Nachhaltigkeit und gab seinen Produkten einen neuen Namen: Think. Den Vertrieb der Schuhe übernahm die Marko Schuhfabrik.

Das Konzept Think

stieß in eine Marktlücke und ist überaus erfolgreich. Im Jahr 2000 hat Herr Stolitzka, Mehrheitseigentümer bei Legero, die Marko Schuhfabrik gekauft. Die Grundidee der Übernahme war von Anfang an, Marko als eigenständige Tochter mit dem eingespielten Team am Standort Kopfing zu erhalten.

Im Jahre 2009 wurde dann die Marko Schuhfabrik umbenannt in Think Schuhwerk. Die Firma arbeitet konsequent weiter an der Idee, gesunde Schuhe aus natürlichen Materialien zu machen, eigenständig, mitunter eigenwillig und modisch. Und der Erfolg gibt ihnen Recht. Mittlerweile macht auch der Export einen nicht unerheblichen Anteil am Gesamtumsatz aus. Ob Tokio, Kapstadt, New York oder London, überall ist Think als Marke bekannt und geschätzt.

Auf Erfolg soll man sich nicht ausruhen. Deshalb will Think laufend im Dialog mit den Menschen stehen, die dem Unternehmen am wichtigsten sind, nämlich unseren Kunden. Nur durch Zuhören, Verstehen, Nachdenken und Reagieren auf Anregungen wird die Firma auch weiterhin in der Lage sein, individuelle Ansprüche zu erfüllen.

Sie sehen also, Think ist nicht nur eine einfache Schuhfabrik.

Es ist ein Unternehmen mit Herz.
Ein Herz für jedes einzelne Paar Schuhe, das die Werkstatt verlässt. Mit viel Liebe zum Detail. Aber genau das ist es ja, was Sie zu schätzen wissen.

Dafür ein Dankeschön.

Newsletter-anmeldung
Ja, bitte informieren Sie mich regelmäßig und unverbindlich über neue Angebote und Aktionen.
Infos zum Abbestellen.
Anmelden Abmelden
Kunden-Login:
E-Mail-Adresse
Passwort
Zufriedene Kunden